Künstlerarchiv

Die Jodlerin des 21. Jahrhunderts

Samstag, 14. April 2018, 20:00 Uhr

Die Veranstaltung fällt leider aus!

Christina Zurbrügg

Die Jodlerin des 21. Jahrhunderts

Christina Zurbrüggs Vokalkunst aus Folklied, Rap, Pop und modernem Jodeln schlägt Brücken zwischen erdigen Traditionals und urbanen Klangwelten. Sie singt auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und in ihrem schwyzerdütschen Heimatidiom Songs über und aus dem Alltag – mit Humor, Tiefgang, Poesie und Leidenschaft. So schafft sie einen neuen Heimatsound, der mitten ins Herz trifft, und greift dabei tief in die Tasten ihres Akkordeons.

Zurbrügg, aufgewachsen im Berner Oberland, lebt nach längerem Südamerikaaufenthalt heute in der Musikstadt Wien, wo sie Schauspiel und klassischen Gesang studierte. Sie machte sich einen Namen mit Musiktheaterproduktionen, beschäftigte sich mit Volksmusik und fand zurück zu ihren Wurzeln. Sie hat inzwischen dreizehn Musikalben aufgenommen, von Songs über Pop-Liedern zu Filmmusik. Zuletzt erschien die CD „doodle it – yodels from vienna“. Bei uns spielt sie mit ihrem Trio. Besetzung: Christina Zurbrügg (Gesang, Jodel, Akkordeon), Wolfgang Tockner (Keyboards, Piano), Reinhard Ziegerhofer (Bass, Gesang).

www.zurbruegg.cc

 

Die Veranstaltung fällt leider aus!

<< Zurück