Programm Juli - Dezember 2018

Saalöffnung eine Stunde vor Konzertbeginn, i.d.R. also um 19.00 Uhr

Weltmusik, Kunstlied & Avantgarde Folk

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 20:00 Uhr

VVK & AK: € 18,-/erm. 16,- (ZS-Mitglieder 14,-)

Epiphany 3

Weltmusik, Kunstlied & Avantgarde Folk

In der Musik von Bet Williams, John und Jack Hodian verschmelzen alte und neue Kulturen  – doch die urtümlichen, tranceartigen Rhythmen und Gesänge lassen die Werke von „Epiphany 3“ oft seltsam bekannt erscheinen. Die amerikanische Sängerin Bet Williams weiß ihre einzigartige Vier-Oktaven-Stimme auf ungewöhnliche Weise einzusetzen: Obertongesang aus Tuwa und traditionelle armenische Klänge prägen ihr Schaffen ebenso wie akustische US-Folksongs. Ebenso genreübergreifend ist das Klavierspiel des armenisch-amerikanischen Komponisten John Hodian. In bewegenden Melodien und Rhythmen spiegelt sich seine armenische Seele ebenso wider wie eine unbändige Begeisterung für Improvisation.

Jack Hodian, Schlagzeuger, Perkussionist und Sohn von Bet & John wuchs zwischen New York, Berlin und Armenien auf und folgt dem Spiel seiner Eltern bis in die feinsten Nuancen. Folk-Rock trifft auf Weltmusik und findet seinen Konzerthöhepunkt bei Auszügen aus John Hodians Meisterwerk „Songs of Exile“.

<< Zurück

Zehntscheuerprogramm zum Download

Alle Veranstaltungen
September bis November 2018