Programm November 2017 - Februar 2018

Saalöffnung eine Stunde vor Konzertbeginn, i.d.R. also um 19.00 Uhr

Funck is in the Scheuer-House

Freitag, 2. Februar 2018, 20:00 Uhr

VVK & AK: € 18,-/erm. 16,- (ZS-Mitglieder 14,-)

Grand Mother's Funck

Funck is in the Scheuer-House

Auf ihrer aktuellen CD „Take The Money“ zelebrieren Grand Mother’s Funck einen locker und lässig hingeblätterte Funk & Soul- Groove, dessen fette Inszenierung absolut mitreisst. Mit der Rückkehr von Saxophonist Daniel «Bean» Bohnenblust spielen GMF heute nahezu in ihrer Urformation. Schon ihr Debut schlug 1994 heftig ein. Das musikalische Ödland der Schweiz erlebte ein Funk-Revival, GMF fütterte die Schweizer Partytiger fortan mit frisch gepresstem Funkfood. Sie scheuten weder die Einflüsse von 60ies Soul, noch afro-kubanische Rhythmen oder Old School - HipHop. Mit «Take The Money» schließt sich der Kreis. Geläutert von allen Eskapaden besinnen sich GMF auf ihre Anfänge.

Man lasse den Funk wie er ist, man verzichte aufs Theater des P-Funk und aufs Make-up der Disco-Queen. So tritt in Erscheinung, was GMF immer schon wollten: die Ursprüngliche und rohe Kraft dieser Musik.
Es spielen: Rich Fonje (Gesang), Daniel „Bean“ Bohnenblust (Saxophon), Bernhard Häberlin (Gitarre), Andreas "Chnufi" Michel (Keyboard), Ohle Gagneux (Percussion), Thomas Reinecke (Bass), Daniel "Booxy" Aebi (Drums).

www.gmf.ch

 

<< Zurück

Zehntscheuerprogramm zum Download

Alle Veranstaltungen
bis November 2017

Zehntscheuerprogramm zum Download

Alle Veranstaltungen
Dezember 2017 bis Februar 2018