10.03.

Donnerstag | 20:00 Uhr

Irish Spring Festival

VVK & AK: € 28,-/erm. 26,- (Vereinsmitglieder 24,-)

Frühlingsfest des Keltenfolk

Mit Niall Hanna/David Munnelly Trio/Connla/Lenka Fairy

Eine abwechslungsreiche, rund zweieinhalb stündige Show und gute Laune pur: dank seines Anspruchs hohes Ni­veau mit bes­ter Un­ter­hal­tung zu ver­bin­den, hat sich das Festival kon­se­quent in die Her­zen der Irish Folk - Fans ge­spielt. Zu erleben sind Künstler zwischen Tradition und Moderne, zwischen Melancholie und überbordender Lebenslust. Da hat der Winter-Blues endgültig keine Chance mehr…

Niall Hanna

In einer irischen Folk Session wird es ganz still, wenn nach wilden Jigs und Reels ein Sänger eine Ballade anstimmt und nur noch die Emotion der Stimme dominiert. Niall Hanna aus dem nordirischen County Tyrone kommt aus einer Sängerfamilie und ist irischer Meister im traditionellen Gesang. Gefühlvoll, berührend und mit den typischen Melodieverzierungen seiner Heimat Ulster, interpretiert er Traditionals und eigene Kompositionen. Neben a-cappella Stücken im Sean Nos - Stil begleitet er sich auf der Gitarre. An seiner Seite: der Belfaster Multi-Instrumentalist und Sänger Stephen Loughran.

 

David Munnelly Trio feat. Anne Brennan

David Munnelly aus Mayo spielte bereits mit irischen Legenden wie „De Dannan“ und den „Chieftains“. Wenn er mit seiner Powerhouse Folk loslegt, geraten Melodie, Drive und Rhythmus irischer Jigs, Reels oder Hornpipes ungefiltert ins Blut der Zuschauer. Begleitet wird er von Gitarrist Shane McGowan aus dem rauen Sligo, wo die wilde Seite des Irish Folk noch präsent ist. Als dritter Solist brilliert "Supertalent" Joseph McNulty an der Geige. Sängerin Anne Brennan sog die Klänge ihrer musikbegeisterten Heimat Connemara schon als Kind auf. Die Liste großer Künstler, die sie als Sängerin auf die Bühne holten, ist mittlerweile lang. Mit Sharon Shannon (am 20. Mai zu Gast in der Zehntscheuer!) war sie auf der CD „Live at Dolans“ elf Wochen Nummer 1 in Irland.

 

Connla

Connla aus Nordirland gelten als eine aufregende neue Band im Irish Folk Crossover. Sie touren von Kontinent zu Kontinent, sind kreative Abenteurer auf dem Weg in die Zukunft des Irish Folk, schon ihre Besetzung ist anspruchsvoll: die fragile Keltische Harfe von Emer Mallon paart sich elegant mit dem wuchtigen Sound des irischen Dudelsacks ihres Bruders Conor. Gitarrist Paul Starrett überwindet die Akkordbegleitung mit innovativen Strukturen, auf denen sich Ciaran Carlins Flöten schwirrend entfalten. Als Krönung ziert Sängerin Ciara McCafferty mit ihrem intensiven Timbre den Connla-Sound.

 

Lenka Fairy

Von Riverdance und anderen weltberühmten Shows kennt man sie: Step-Tanzschritte als eine Art perkussives „Instrument. Lenka Fairy aus dem gälisch geprägten County Clare beherrscht sowohl die moderne Tanzvariante wie auch den traditionellen Sean Nos - Stil. Dank ihrer Vielfältigkeit passt sie bestens zum Festivalkonzept. Mit ihren überraschenden Performances während der Show beweist sie, dass Irish Folk eben auch Tanzmusik ist!

Zum gro­ßen Fes­ti­val-Fi­na­le stür­men alle Künst­ler ge­mein­sam die Bühne.

www.irishspring.de

Zurück