16.07.

Samstag | 20:00 Uhr

Johnny & the Yooahoos

Eintritt frei!

Bluegrasspop

Die vier Jungs aus dem oberbayrischen Mühldorf a. Inn beweisen, dass Folk und Country mehr bieten als Cowboy-Kitsch und Flaggenpatriotismus.

Halsbrecherisch und ohne Kompromisse oder auch zart und liebevoll flitzen und gleiten die Finger über Mandolinen-, Banjo-, Gitarren- und Kontrabasssaiten. Dazu gesellt sich ein Satzgesang, der seinesgleichen sucht: mal Liebe und Leben beklagend, mal zum Tode jauchzend und dann wieder das große Ganze besingend. Komplettiert wird dieses Programm durch einen Funken Retro-Flair, welcher in Form von stilechter Kleidung, historisch anmutenden Mikrofonen und einer Konzertmoderation der alten Schule zur Geltung kommt. Gerade wenn das Quartett im traditionellen Stile aufspielt, möchte man meinen, man sei in die Appalachen der 1950er Jahre zurückgereist.

Und doch haben Johnny & the Yooahoos mit ihren durch Folk-, Pop- und Klassikelemente angereicherten Eigenkompositionen ihren Sound gefunden und sind, auch weil sie keinem Ausflug in musikalisch etwas ferner liegende Welten abgeneigt sind, eine Band, die sich umso mehr im "Hier und Jetzt" der Zeit befindet.

Es spielen: Johnny Schuhbeck (Mandoline, Gesang), Bastian Schuhbeck (Banjo, Dobro, Gesang), Bernie Huber (Gitarre, Harp, Gesang), Jonas Kollenda (Bass, Gesang)

Zurück