27.01.

Freitag | 20:00 Uhr

Martin Spengler & die foischn Wiener*innen

VVK & AK: € 22,-/erm. 20,- (Vereinsmitglieder 18,-)

Martin Spengler & die foischn Wiener*innen behaupten mit ihrem poetischen Schrammelsoul “Es könnt oba a ois gaunz aundas sein” – so der Titel ihrer aktuellen CD. Spenglers Texte suchen besondere Momente im Alltäglichen, vor allem feiern seine Lieder jedoch das Leben. Im „Blauäugige Bua“ wird die Kraft eines jeden Bürgers beschworen: „Sei söwa a Liacht in da finsteren Zeit“. Die außergewöhnliche Stimme von Sängerin Bibiane Zimba sorgt für allerhand Glanz, Helmut Stippich an der Schrammelharmonika bringt jazzige Lässigkeit in die Arrangements. Dazu erklingt die satte Erdung durch Bassist Manuel Brunner. Martin Spengler selbst natürlich an Gesang und Gitarre. So spielen die Preisträger des „Ravensburger Kupferle“ von 2016 eine feine Wiener Weltmusik, die zwischen Blues, Jazz, Pop, Walzer und Bossa Nova keine Grenzen kennt.

Zurück