17.02.

Donnerstag | 20:00 Uhr

MonoNeon

VVK & AK: € 24,-/erm. 21,- (Zehntscheuer/Jazztime-Vereinsmitglieder 18,-) Livestream 10,-

Paradiesvogel und letzter Prince-Bassist

 

 

Vorverkauf startet demnächst!

Abgefahrene Brillen und schrille Mützen, dazu eine neonfarbene Socke über dem E-Bass-Hals: Das sind die optischen Markenzeichen des Paradiesvogels MonoNeon – dazu kommen aber ein grandioses Bassspiel und mega kreative Klangfarben durch ganz eigenes Slapping und Tapping. Auch klar: Er weiß genau, wie man sich im modernen Music-Business präsentieren muss.

Im Dunstkreis von Cory Henry, Ghost-Note und Mac Miller hat sich der 30-jährige Dywane Thomas Jr. aus Memphis/Tennessee schon einen großen Namen gemacht. Als Prince’s letzter Bassist bekam MonoNeon den Legendenstatus verliehen, auch wenn alle Welt auf das „Black is the new Black“-Album bis heute wartet.

MonoNeon steht für den modernen Jazz der USA – eine Fusion zwischen Funk, Soul, Hip-Hop, Jazz und allerlei alternativer Klänge.

Besetzung: MonoNeon (Bass, Gesang), „Redd“ Middleton (Gesang), Xavier Lynn (Gitarre), Xavier Taplin (Gitarre, Gesang), N.N. (Drums), Sput (MD, div. Instrumente)

www.ragman.org/mononeon

Zurück