08.03.

Freitag | 20:00 Uhr

Olicia

VVK & AK: € 18,-/erm. 16,- (Vereinsmitglieder 14,-)

Die Musik des „Olicia“-Duos bewegt sich im Spannungsfeld zwischen menschlicher Stimme, akustischen Instrumenten, freier Improvisation und dem Einsatz moderner elektronischer Möglichkeiten. Irgendwann haben Fama M’Boup (Stimme, DrumPad, Asalato, Klavier, Percussion) und Anna-Lucia Rupp (Stimme, Pocketpiano, Synthsbass, Klavier, Percussion) dem Ganzen den Genrenamen "electronic handmadeloopjazz" gegeben. Fragmentierter, elektrifizierter Soul, verspielter, vielsprachiger Global Pop, die Ergriffenheit des Folk und ein dem Jazz entlehnter Ansatz der Improvisation innerhalb einer festen Struktur kommen in diesem offenen Konzept zusammen. Olicía sind mit ihrer Musik unablässig auf der Suche nach neuen Ideen, ihre Songs werden dabei zu immer neuen Fassungen, Formen und Erkundungen von Gefühlen und Lebensumständen. Das Bandprojekt der beiden Multiinstrumentalistinnen entwirft einen völlig eigenen Klangkosmos, der Einflüsse zwar zulässt, diese aber nie als bloße Zutat begreift. Wenn es einen Fixpunkt im Olicía-Kosmos gibt, dann ist es der Umgang mit der Stimme.

Zurück