09.11.

Samstag | 11:00 Uhr

Trans 4 Jazzfestival: Hannes Stollsteimer Interfusion Quartet

Eintritt frei !

Ravensburgs Jazz-Szene erwartet ein elektrisierendes Highlight: Das Hannes Stollsteimer Interfusion Quartet ist genau die richtige Band, um am Samstagvormittag beim Trans4JAZZ-Festival in der Zehntscheuer wach zu werden und den Rhythmus des beginnenden Festivaltages anzukurbeln!

Angeführt vom virtuosen Pianisten und Komponisten Hannes Stollsteimer, einem festen Bestandteil des erfolgreichen "Jakob Manz Projects", vereint das Quartett pulsierende Beats, eingängige Melodien und ausdrucksstarke Improvisationen. Die Individualität der vier Musiker spiegelt sich in der Vielfalt ihrer Eigenkompositionen wider und kreiert einen höchst dynamischen Bandsound im Spirit von Funk, Fusion und Jazz-Rock. Neben Hannes Stollsteimer besteht das Ensemble aus Bassist Frieder Klein, ebenfalls aus dem Jakob Manz Project, dem Essener Gitarristen Philipp "Humbi" Humburg sowie der versierten Schlagzeugerin Christin Neddens aus Hamburg. Alle vier bringen eine beeindruckende Vita und Erfahrung aus der deutschen und internationalen Jazzszene mit. Der Pianist Stollsteimer zählt zu den gefragtesten in Süddeutschland und war bereits bei renommierten Festivals wie den Leverkusener Jazztagen und JazzBaltica zu erleben. Humburg wurde am renommierten G.I.T. in Los Angeles mit dem Achievement Award „Outstanding Player“ ausgezeichnet und spielte im Vorprogramm von Stars wie Stanley Clarke, Pat Martino und Steve Gadd. Der Stuttgarter Bassist Klein überzeugt mit kontrastreichem Spiel zwischen Ruhe und Virtuosität, während Neddens international auf Festivals von Finnland bis Südafrika zu Gast war. Erlebt dieses hochkarätige Ensemble am Festival-Samstagmorgen in der Zehntscheuer kostenlos und lasst euch von der mitreißenden Matinee des Hannes Stollsteimer Interfusion Quartet "wachküssen"!

Es spielen:
Hannes Stollsteimer (Piano, Keyboard), Philipp Humburg (Gitarre), Frieder Klein (Bass), Christin Neddens (Drums)

Zurück