07.11.

Donnerstag | 20:00 Uhr

Trans 4 Jazzfestival: Yellowjackets

VVK & AK: 39,-/Jugendticket 10,- ab Jg. 1998 (Vereinsmitglieder 31,-)

Seit über 40 Jahren begeistern die Yellowjackets Musikliebhaber weltweit mit ihrem innovativen Jazz-Fusion-Sound. 1977 in Los Angeles gegründet, haben sich vier Ausnahmemusiker zu einer der einflussreichsten Bands des Genres entwickelt.

Mit ihrer unverwechselbaren Mischung aus kraftvollem Jazz, pulsierendem Funk und atmosphärischer Elektronik erschaffen die Yellowjackets einen ganz eigenen Sound. Angeführt vom Gründungsmitglied Russell Ferrante präsentieren sie nach wie vor beeindruckende Virtuosität. Ihre kunstvoll groovende Fusion aus Jazz, Pop, R&B und Latin überzeugt mit langen Melodielinien und Soli über die komplexen, aber stets locker wirkenden Rhythmen.

Mit 30 Alben und 17 Grammy-Nominierungen sind die Yellowjackets ein beeindruckendes Beispiel kreativer Schaffenskraft. Nun kehren sie zum zweiten Mal zum Trans4JAZZ-Festival zurück - ihr Auftritt von vor 9 Jahren in der Linse ist sicher vielen Besuchern noch bestens in Erinnerung.

Die vier Legenden live zu erleben ist ein Muss für jeden Jazz-Fan, besonders in der intimen Atmosphäre der Zehntscheuer.

Es spielen: Bob Mintzer (Tenor, Sopran Saxophone), Russell Ferrante (Keyboards, Piano), Dane Alderson (Bass), William Kennedy (Drums)

Zurück