Künstlerarchiv

New Irish Tradition

Donnerstag, 25. April 2013, 20.00 Uhr

VVK & AK: €16,-/erm.14,- (ZS-Mitglieder 12,-)

Caladh Nua

New Irish Tradition

Sie kommen aus den drei schönsten Regionen Irlands: Carlow, Waterford und Kilkenny. Ihr gälischer Name bedeutet „sicherer Hafen“. Den bietet das junge, aber schon wegweisende Quintett der überlieferten Musik ohne Frage. Caladh Nua entstand 2009 nach ungezählten Sessions, gefärbt von Tanz- und Gesangsstücken, schwarzem Bier und lustigen Geschichten, getragen von einer gemeinsamen Vision, wie traditionelle irische Musik heute klingen sollte. Ihre selbstverfassten Werke und alten Stücke halten stets die schwierige Balance zwischen Innovation und Bewahrung der Ursprünge. Mit Eoin O Meachair ist ein starker Mann am Plektrum-Banjo zu erleben. Allein durch seinen unwiderstehlichen Rhythmus wird er gemeinsam mit Knopf-Akkordeonist Derek Morrissey und Fiddler Paddy Tutty die Tanzbeine wecken. Colm O’Caoimh fand über Klavier und Geige zur Gitarre, die den Solisten der Band einen sicheren rhythmischen Hafen gewährt und die gefühlvollen Melodielinien der Sängerin und früheren Irland Geigen-Meisterin Lisa Butler mit warmen Akkorden unterlegt.

www.caladhnua.com

Tickets

<< Zurück