Künstlerarchiv

Piano-Trio ohne Scheuklappen

Samstag, 5. März 2016, 20:00 Uhr

VVK & AK: € 18,-/erm. 15,- (ZS- & Jazztimemitglieder 12,-)

David Helbock Trio

Piano-Trio ohne Scheuklappen

Er ist einer der interessantesten der jüngeren Jazzpianisten Europas und kommt aus dem benachbarten Vorarlberg: David Helbock gewann viele Preise und Auszeichnungen, u.a. beim weltweit größten Jazzpiano-Solo-Wettbewerb des Festivals in Montreux. Sein bevorzugter Klangkörper ist dieses Trio.

Hier spielt Raphael Preuschl hochvirtuos die seltene Bass-Ukulele, am Schlagzeug sitzt neuerdings Reinhold Schmölzer. Für ihre letzte CD »Aural Colors« ernteten die drei Begeisterung von Kritikerseite. Das Album »… lässt die Klischees der Gattung Jazz-Piano-Trio weit hinter sich«, so Jazzthing. Und das US-Fachmagazin Downbeat  lobt Helbocks Fähigkeit, Calypso mit Schönberg oder Gospel mit rasanten Figuren zu kombinieren. Er scheut sich auch nicht, das Piano zu präparieren und auch klanglich Neuland zu betreten.

Es spielen: David Helbock (Piano), Raphael Preuschl (Bass-Ukulele),
Reinhold Schmölzer (Drums).

www.davidhelbock.com

Tickets

<< Zurück