Künstlerarchiv

Freitag, 19. April 2013, 20.00 Uhr

VVK & AK: € 18,-/erm.16,- (ZS-Mitglieder 14,-)

Die Strottern & Blech

Servus Austria!

Der Altwiener Ausdruck „Strotter“ steht für „Gauner, Landstreicher“. Im Wiener Mundartwörterbuch steht auch: „Die nach Verwertbarem suchen“. Und das machen Die Strottern im reichen Wiener Liedschatz. Wenn sie dort nichts finden, dann singen sie Eigenes. Immer wieder wurden Klemens Lendl und David Müller für ihr Schaffen geehrt, so mit dem österreichischen AMADEUS (2009) und dem Deutschen Weltmusikpreis RUTH (2012). Vielfach liegt man ihnen zu Füßen, nicht nur in Wien.
Die Strottern verankern das Wienerlied wieder in der Weltmusik, denn es entstand einst in einem Schmelztiegel von Nationen. Die Texte erzählen vom Leben in der Großstadt, von ihren Bewohnern und deren Überlebensstrategien. In ihrer Musik treffen traditionelle auf zeitgenössische Musiksprachen. Mit (schwarz-) humoriger, intelligenter Ansprache ziehen sie das Publikum in den Bann. Ihr aktuelles Programm „Wia tanzn is“ spielen Die Strottern bei uns mit Blech zum Quartett erweitert.
Es musizieren: Klemens Lendl (Violine, Gesang), David Müller (Gitarre, Harmonium, Gesang), Martin Eberle (Trompete, Flügelhorn), Martin Ptak (Posaune, Harmonium).

www.diestrottern.at      

Tickets

<< Zurück