Künstlerarchiv

Hard Driving Old-Time Bluegrass

Freitag, 9. Mai 2014, 20:00 Uhr

VVK & AK: € 16,-/erm. 14,- (ZS-Mitglieder 12,-)

Foghorn Stringband

Hard Driving Old-Time Bluegrass

Die Foghorn Stringband gilt als äußerst authentisch bei der Wiederentdeckung der „Oldtime“ genannten Frühform der Country- und Bluegrass-Musik. Mitreißende, fast trance-artige Geigentanzstücke und archaische Balladen der keltischen Auswanderer, afrikanische Rhythmen und mehrstimmiger Gesang bildeten die „Ursuppe“ dieser Landmusik. Die Foghorns bewahren das Erbe und bieten doch erfrischende Optionen für eine neue akustische, antidigitale Musikwelt. Zwar machen auch sie CDs und benutzen Computer, aber in der Art früherer Aufnahmen, indem sie etwa nur bestimmte Mikrofontypen nutzen. Die Künstler legen großen Wert darauf, die Intensität und Klarheit ihrer Musik nicht zu verwässern. Wenn sie live spielen, stehen – gemäß der alten Aufführungspraxis – so wenig Mikrofone wie möglich auf der Bühne. Caleb Klauber (Mandoline, Fiddle, Gesang) und Reeb Willms (Gitarre, Gesang) begeisterten 2012 bei der Bluegrass Jamboree! – Tournee, jetzt stellen sie ihre komplette Band mit Sammy Lind (Fiddle, Banjo, Gesang) und Nadine Landry (Kontrabass, Gesang) vor.

Tickets

<< Zurück