Künstlerarchiv

Gypsyswing & Romalieder aus Wien

Samstag, 17. Januar 2015, 20:00 Uhr

VVK & AK: € 18,-/erm & SZ-Abokarte 16,- / ZS-Mitglieder 14,-

Harri Stojka & Gitancoeur d'Europe

Gypsyswing & Romalieder aus Wien

Harri Stojka ist ein Meister der Gypsyswing-Gitarre. Im Programm mit Gitancœur d‘Europe kehrt er zu seinen Wurzeln zurück – auf jene Wege, denen seine nomadischen Vorfahren über Jahrhunderte zwischen Asien und Europa gefolgt sind. Stojkas musikalische Laufbahn ist immer schon eine Fortsetzung dieser alten Reise gewesen, und sie hat ihn zu immer neuen Formen von “Weltmusik” geführt – mal vom Jazz inspiriert, vom Folk oder vom Rock. „Mit meiner Musik bringe ich immer wieder die Geschichte meines Volkes dem Publikum näher (…). Denn wir, die Roma und Sinti, haben in unserer Musik unsere Heimat gefunden. Mit den gesungenen Texten in Romanes ehre ich die Sprache unserer Vorfahren.“ Der Meistergitarrist spielt im Begleitprogramm zur Ausstellung „Otto Mueller. Gegenwelten“ des Kunstmuseums Ravensburg in großer Besetzung europäische Klassiker der Roma-Musik. Jelena Krstic singt dazu extrem beseelt und gibt dem Programm einen zusätzlichen Akzent.

Besetzung: Harri Stojka (Gitarre) / Jelena Krstic (Gesang) / Peter Strutzenberger (Kontrabass) / Heimo Wiederhofer (Snare Drum) / Claudius Jelinek (Gitarre) / Turgay Ucar (Darabukka)

www.harristojka.at

Tickets

<< Zurück