Künstlerarchiv

Lesevortrag zur Sterbekultur

Donnerstag, 16. Februar 2017, 19:00 Uhr!!!

VVK & AK: € 9,- (keine Ermäßigungen)

Henning Scherf - "Das letzte Tabu. Ãœber das Sterben..."

Lesevortrag zur Sterbekultur

Wir leben in einer Leistungsgesellschaft, in der jeder eine Rolle zu erfüllen hat. Wir sterben, angeschlossen an Schläuche auf der Intensivstation eines Krankenhauses. Wir lassen uns anonym bestatten, weil niemand da wäre, der unser Grab pflegt. Wir verdrängen unsere Trauer und machen weiter wie bisher.

Doch es gibt eine Gegenbewegung. Ehrenamtliche HospizhelferInnen unterstützen Familien, damit Angehörige zuhause sterben können. Hospize nehmen Sterbende in ihren letzten Wochen liebevoll auf und stehen ihnen bei. Neue, persönlichere Formen der Beerdigung werden entwickelt. Ein gesellschaftliches Umdenken beim Thema scheint möglich.

In seinem neuen Buch betrachtet der ehemalige Bremer Bürgermeister Henning Scherf zusammen mit der Soziologin Annelie Keil diese Tendenz. Sie beschreiben ihre ganz persönlichen Erfahrungen mit dem Tod und Fragen danach, wie wir heute sterben wollen.

Henning Scherf, der sich in mehreren Büchern mit Fragen zum Leben im Alter beschäftigt hat, stellt seine Gedanken zum Thema bei uns vor.

www.herder.de

Tickets

<< Zurück