Künstlerarchiv

Deutscher Kabarettpreis 2015

Samstag, 16. April 2016, 20:00 Uhr

VVK & AK: € 16,-/erm. & Sz-Abokarte 14,- (ZS-Mitglieder 12,-)

Josef Brustmann - "Fuchstreff-Nix für Hasenfüße"

Deutscher Kabarettpreis 2015

Schreit der Fuchs frühmorgens im Hühnerstall: „Raus aus den Federn!“

Mit schlauen Texten und frechen Liedern streift der ausgefuchste Musikkabarettist Josef Brustmann durchs wildwüchsige Lebensunterholz. Er findet immer was und zieht dem Leben das Fell über die Ohren, schaut nach, was darunter ist, und macht sich aus dem Balg einen warmen Kragen.

Bei Brustmann, dem Mitglied des wiederauferstandenen Bairsch Diatonischen Jodelwahnsinns, ist stets mit Witz, Aberwitz, absurder Klugheit, einem halben Dutzend skurriler Instrumente, betörendem Gesang und Pfeifen im Walde zu rechnen.

„Aus dem Kontrast zwischen Gegenwart und Vergangenheit saugt er seinen künstlerischen Honig. Immer führt ihn das Modische, Aufgeblasene, schrill Zeitgeistige auf die Suche nach dem authentischen, wahren, wirklichen Leben“, befand die Süddeutsche Zeitung, die ihn auch mal als "tröstlichen Stern am konfusen Kabaretthimmel" lobte.

Ein fuchsschlaues und verwildertes Programm für ein herzoffenes Publikum ist demnach zu erwarten. Eben keins für Hasenfüße. Eher für Leute, die zuhören wollen.

www.josef-brustmann.de

                                                          

Tickets

<< Zurück