Künstlerarchiv

Münchner Gitarristin aus New York mit African Jazz

Samstag, 18. März 2017, 20:00 Uhr

VVK & AK: € 18,-/erm. 15,- (ZS- & Jazztime-Mitglieder 12,-)

Leni Stern African Trio

Münchner Gitarristin aus New York mit African Jazz

Sie ist immer auf der Suche nach neuen Sounds und frischen Ideen: Leni Stern, die Münchner Gitarristin aus New York, kennt sich aus in Jazz, Rock und World Music, bekam den »Gibson Award« als beste Gitarristin fünf Mal in Folge.

Seit einigen Jahren ist Leni Stern viel in Westafrika, vor allem in Mali, und spielt dort mit Weltstars wie Salif Keita und Baaba Maal: »Als weiße Frau mitten in der afrikanischen Tradition zu sitzen und die Geheimnisse zu lernen, was ist das für ein Privileg! Es ist irrsinnig kompliziert, auch wenn es vermeintlich einfache Volksmelodien sind«, erzählte sie dem Jazzpodium. In ihrem African Trio spielt sie auch N’goni (eine Laute aus Mali), dazu hat sie ausgezeichnete Musiker: der E-Bassist Mamadou Ba war musikalischer Direktor bei Harry Belafonte und ist ebenso vielbeschäftigt wie der Percussionist Alioune Faye.

Tickets

<< Zurück