Künstlerarchiv

Durchlüftete Schweizer Folksmusik

Freitag, 27. Februar 2015, 20:00 Uhr

VVK & AK: € 18,-/erm & SZ-Abokarte 16,- / ZS-Mitglieder 14,-

Max Lässer & das kleine Überlandorchester

Durchlüftete Schweizer Folksmusik

Der Schweizer Ausnahmegitarrist Max Lässer präsentiert zusammen mit dem grandiosen Schwyzerörgeli-Spieler Markus Flückiger, dem Hackbrettler Töbi Tobler und Bassist Patrick Sommer Schweizer Musik in einer Weise, für die es nur ein Prädikat gibt: Unerhört. Diese Weiterentwicklung vieler schöner alter Melodien ist nicht nur zeitgemäß, sondern auch reizvoll. Befreit sie doch die Schweizer Volksmusik von tümelndem Mief.
Nie gehörte, im doppelten Wortsinn unerhörte harmonische, melodische und rhythmische Elemente mischen sich mit Melodien, die vor über 100 Jahren in den Schweizer „Stubeten“ zu hören waren. Selbst mancher Einfluss der letzten vierzig Jahre Populärmusik ist gekonnt miteinbezogen.
Hinter dem «Überland»-Konzept steht Lässers Idee von der Suche nach einer Musik, die mit dem Ort verbunden ist, an dem er lebt. In diesem Sinn bedeutet «Überland» die Auseinandersetzung mit der eigenen «Weltmusik», der Musik des Alpenraumes: eng und weit, knorzig und luftig – ganz wie die Landschaft, in der sie entsteht.

www.maxlaesser.com

Tickets

<< Zurück