Künstlerarchiv

Deutscher Blues von hoher Güte

Samstag, 27. April 2013, 20.00 Uhr

VVK & AK: € 18,-/erm. 16,- (ZS-Mitglieder 14,-)

German Blues Project

Deutscher Blues von hoher Güte

Keine Frage: Das German Blues Project macht locker sein eigenes Ding.
Auf der einen Seite der Bühne Gitarrist Richie Arndt & The Bluenatics (Jens-Ulrich Handreka, Bass und Frank Boestfleisch, Drums): Das Power-Trio perfektioniert seit Jahren den Blues als flexibles und vor allem grenzenloses Musikmedium – seine „Rorymania“ zitiert einen irischen Zwölftakthelden, die „Train Stories“ zählen wie selbstverständlich die Beatles zum Blueskosmos hinzu.
Diese druckvollen Drei treffen beim GBP auf das Duo Georg Schroeter (Piano) und Marc Breitfelder (Mundharmonika). Was sich liest wie das Zusammenbasteln einer „Supergroup“, erweist sich schnell als perfekte Verknüpfung – entstanden in fruchtbaren Jam-Sessions!
Die dortige Arbeitsweise übernahmen die Fünf auch auf dem Album-Debüt „Through the Storm“. Unglaublich homogen klingt das Quintett, als habe man 7000 Meilen auf amerikanisch-kanadischen Freeways und Turnpikes schon hinter sich.
Fest steht, dass hier ein Blues internationalen Zuschnitts gelingt, ohne dass man dessen teutonische Herkunft verleugnen müsste.

www.germanbluesproject.com

Tickets

<< Zurück