Künstlerarchiv

Samstag, 20. April 2013, 20.00 Uhr

VVK & AK: € 16,-/erm. 14,- (ZS-Mitglieder 12,-)

Schellinski

Servus Austria!

Die drei von Schellinski wohnen gleich um die Ecke in Altach/Vorarlberg, mit Liedern im Dialekt der Region schaffen sie so etwas wie die Quadratur des Kreises, wenn man sich denn für Textpoesie in Songform interessiert, die sich hart an der Realität des Alltags orientiert und trotzdem Witz wie Melancholie verströmt. Die Band schreibt: „Schellinski serviert feine Medizin fürs kleine Elend und den süßen Schmerz. Lieder über heiße Tränen, alte Männer, kleine Helden. Scheppernde Gitarren, sehnsüchtige Handorgeln und ein wehmütiges Klavier erzählen von verflossener Liebe, verschossenen Elfmetern und wilden Herzen.“ Jawoll!
Sänger Bernie Weber, Pianist Roman Lorenz und Gitarrist Walter Schuler sind gestandene Herren um die 50. Ihre Lebenserfahrung, aber auch ihren immer noch vorhandenen Schalk verstehen sie bestens in ihre Kunst zu verpacken. Und dabei begehen sie nie den Fehler, die Lust am Dasein aus den Augen zu verlieren. „Schellinski – zum Weinen schön“ hat Willi Resetarits, der im fernen Wien legendäre Ostbahn Kurti, einmal gemeint. Er hat immer noch recht!

www.schellinski.at

Tickets

<< Zurück