Künstlerarchiv

Deutscher Weltmusikpreisträger 2016

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 20:00 Uhr

VVK & AK: 22,-/erm. 20,- (ZS-Mitglieder 18,-)

Stoppok solo

Deutscher Weltmusikpreisträger 2016

Endlich packt der vielfach ausgezeichnete Stoppok Gitarren, Banjo und Schlagwerk auch mal in Ravensburg aus! Seine Songs „sind ein Spiegel unserer selbst. Was wir tun aus Liebe, Unüberlegtheit, aus Borniertheit, aus Hass auf andere, aus Dummheit, aus Begeisterung – all unser sehr differenziertes Alltagsverhalten finden wir in Stoppoks Liedern wieder.“ (Jury Deutscher Weltmusikpreis RUTH 2016). Der Blues, der Folk, der Rock’n’Roll sind dabei Stoppoks Basis. Dieser Sänger und Entertainer versteht es grundsätzliche Fragen und Probleme unserer Zeit „zwischen Twen-Tours und Seniorenpass” in oft persönlich gefärbten Geschichten zu erzählen. Er macht Alltagsprache zu Poesie, stets geht es dem ganz und gar nicht stillen Beobachter um Haltung und Werte. Und sein Witz kommt nie zu kurz.
Kraftvolle, intelligente Protestsongs, Balladen und Liebeslieder und nicht zuletzt authentisch- humorvolle Beschreibungen von Schlawinern aller Schichten werden bei Stoppok zu einem Weltbild der außergewöhnlichen Art.

www.stoppok.de

Tickets

<< Zurück