Künstlerarchiv

Samstag, 01. Februar 2014, 20:00 Uhr

VVK & AK: € 16,-/erm. 14,- (ZS-Mitglieder 12,-)

Theatre du Pain

"Revoluzzion zum Selbermachen"

Zunächst sieht es auf der Bühne des Theatre du Pain ganz lauschig aus. Eine Varieté-Szene mit pfiffigem Instrumentarium ist sichtbar. Dann geht es los: Amadeus Gorentschek erzählt von seinen metaphysischen Erlebnissen in einer magischen Einbauküche. Gerd Gorentscheck erklärt, wie er mit seiner moralischen Lebensführung schöne Frauen erobert und Siegfried Gorentscheck zockt auf offener Straße zwei Leistungsträger ab. Schließlich taucht Europäer-Hansi auf und klaubt sich ein neues Weltbild zusammen.

Ist das Kabarett oder Theater oder gar Jonglage mit sechs Sinnen? Fragen über Fragen. Dann lassen Brüche in den Szenen die komischen Episoden einstürzen. Das Spiel hinter dem Spiel wird sichtbar, der Unsinn hinter dem Sinn. Wie immer stellen die musikalischen Schauspieler Mateng Pollkläsener, Hans König und Wolfgang Suchner unsere Seh- und Denkgewohnheiten auf den Kopf. So als hätten sich Kurt Schwitters, David Lynch und Monty Python zusammengetan. Diese „Revoluzzion der Sinne“ ist Kult seit 30 Jahren!

 

Tickets

<< Zurück